Schneidebretter

Schneidebretter

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
1 von 3

Schneidebretter aus Holz

Schneiden ohne Brett ist wie Kochen ohne Topf

Ein gutes Schneidebrett gehört zu den wichtigsten Kochutensilien in der Küche. Egal ob ambitionierter Hobbykoch oder Profi – bei uns finden Sie die perfekte Lösung für Ihre individuellen Kochideen!

Vorteile von Holzschneidebrettern:

  • Messerschonend
  • Hygienisch
  • Haltbar
  • Nachhaltig
  • Ästhetisch

 

Für gute Messer sind Schneidbretter aus Holz die beste Wahl. Da Holz weicher ist als der Klingenstahl, schont es die Klinge und verhilft Ihren Messern damit zu mehr Langlebigkeit.

Holz ist entgegen der weitläufigen Meinung sehr hygienisch, da es besonders schnell trocknet und somit Bakterien den Nährboden rasch entzieht. Einige Holz-Arten enthalten zudem natürliche, keimtötende Inhaltsstoffe. Hier finden Sie Wissenswertes über Holz statt Plastik.

Bei pfleglicher Handhabung begleitet Sie ein Holzschneidebrett über viele Jahre hinweg. Reiben Sie es hin und wieder mit etwas neutralem Öl ein, so verleihen Sie ihm eine lange Lebensdauer. Sollte die Haptik und Optik doch einmal leiden, kann es durch Abschleifen und Ölen wieder aufgearbeitet werden. Hier finden Sie unsere Tipps zur richtigen Holz-Pflege.

Holz ist ein natürlich nachwachsender Rohstoff. Unsere in Deutschland gefertigten Bretter aus heimischen Hölzern erfüllen die allgegenwärtige Forderung nach ökologischem Verantwortungsbewusstsein und Nachhaltigkeit.

Der Naturstoff Holz besitzt eine warme Ausstrahlung, zeigt eine schöne Maserung und fühlt sich einfach gut an. So macht das Kochen, Servieren und Essen mit Holzschneidebrettern doppelt Spaß!

Arten von Brettern

Frühstücks- und Brotzeitbrett aus Holz

Warum die Auswahl des richtigen Frühstücksbrettchens so wichtig ist? Weil es über einen perfekten Start in den neuen Tag entscheidet! Bei der wertvollsten Mahlzeit des Tages wartet knuspriges Brot darauf, angeschnitten zu werden. Butter und Marmelade, Käse und Wurst sowie frische Obstsorten wollen auf einem Holzbrett verarbeitet, geteilt oder geschält werden. Ein gutes Brettchen für das Frühstück sollte sich durch eine besonders angenehme Haptik auszeichnen. Gleiches gilt für das Brotzeitbrett. Wir führen ein breites Sortiment an Formen, Ausführungen und Holz-Sorten. Rund, oval oder eckig, mit Saftrille, natürlicher Rinde rundherum oder glatt geschliffen, aus Ahorn, Nussbaum oder Eiche: Wählen Sie Ihren Favoriten, passend zu Ihrem persönlichen Stil!

Servier- und Käsebrett aus Holz

Für die liebevolle Präsentation von Speisen erfreuen sich Servierbretter aus Holz sowohl in der Gastronomie als auch im Privathaushalt größter Beliebtheit. Von urig über klassisch bis modern, vom handlichen Griffbrett bis hin zur großzügigen Servierplatte, solch ein Brett macht auf jedem Tisch etwas her! Kleine Appetizer landen vielleicht auf einem unserer Brettchen aus geräuchertem Eichenholz. Wer eine umfangreiche Käseauswahl präsentieren möchte, findet im Holz-Leute-Sortiment Käsebretter mit bis zu 48 x 26 cm Größe. Dank der feinporigen Oberfläche von Nussbaum-, Eichen-, Ahorn- oder anderen Hölzern werden Ihre Messer geschont und die Servierbretter sehen selbst nach jahrelanger Verwendung nicht abgenutzt aus. So können Sie Ihre Speisen darauf stilvoll anrichten, diese bequem servieren und das Schneidgut direkt am Tisch zerteilen.

Arbeits- und Schneidebrett aus Holz

Arbeitsbretter sollten etwas größer sein als herkömmliche Brotzeitbretter, müssen auf ihnen doch verschiedenste Lebensmittel verarbeitet werden. Die Anforderungen an solch ein Brettchen sind hoch: Hacken, Schneiden, Halbieren – nur wenn die Utensilien in der Küche stimmen, wird das Zubereiten der Speisen zum wahren Vergnügen! Hackblöcke und Stirnholzschneidebretter sind besonders als Arbeitsbretter mit scharfen Messern geeignet. Für die Herstellung von Stirnholz wird Holz nicht wie üblich längs zum Stamm, sondern quer zum Stamm geschnitten. Anschließend wird es in Würfel zerlegt und so aneinander gesetzt, dass die Jahresringe des Baumes von oben sichtbar sind. Für Schneidbretter eignet sich diese Art der Herstellung besonders gut, da Schnitte die Fasern zerteilen und nicht zerschneiden. Außerdem wird durch die natürliche Sogwirkung der Fasern Feuchtigkeit schneller eingezogen und abgegeben, was die natürliche antibakterielle Wirkung des Holzes zusätzlich verbessert. Tranchierbrett, Brotbrett , Wiegebrett oder Allroundbrett mit oder ohne Saftrille, lang, groß oder schmal - Bei uns finden Sie das richtige Schneidebrett passend zu Ihrer Küche.

Zuletzt angesehen