Holzarten von A - Z | über Holz | Warenkunde | Holz-Leute
Holzarten von A - Z

Holzarten von A - Z

Europäische Laubhölzer

Ahorn

Der Ahornbaum Ein Baum, der Ruhe ausstrahlt! Manchmal wird er auch „Engelsköpfchenbaum“ genannt, weil seine großen Flügelfrüchte wie Engel von der...

Buche

Die Buche Die Buche hat gelernt, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und sich gegen andere Bäume durchzusetzen. Sie begnügt sich mit einer...

Buchsbaum

Der Buchsbaum Zur Zeit der Renaissance wurden Buchsbäume in italienischen und französischen Schlossgärten zu einem wichtigen Gestaltungselement....

Eiche

Die Eiche Mit der Eiche ist der Natur ein Wunder gelungen. Die prächtige äußere Erscheinung entspricht dem Wesen dieses Baumes: Fest und tief...

Esche

Die Esche Die Esche will hoch hinaus: Unter den heimischen Laubgehölzen ist sie der am höchsten wachsende Baum. Kräftig und eindrucksvoll stehen...

Ulme (Rüster)

Die Ulme „Baum der guten Gesinnung“ wird sie genannt, weil ihre mächtige Gestalt anderen Pflanzen kein Licht nimmt. Häufiger als im Wald ist die...

Europäische Obsthölzer

Apfelbaum

Das heimische Holz des Apfelbaums gilt als Edelholz und ist besonders dekorativ. Das Holz wird gerne für Besondere Produkte verwendet.

Birnbaum

Vornehmlich für die Luxuriöse Innenausstattung bekannt ist das hochwertige Birnbaumholz. Bei uns findet es Verwendung in Bürsten.

Kirschbaum

Das Holz des Kirschbaums setzt dekorative Akzente. Feine Poren und eine einheitliche Struktur machen das Holz zum wahren Allrounder.

Nussbaum

Nussbaumholz zählt zu den dekorativsten heimischen Holzarten. Merkmale: auffällige Zeichnung, dunkle Farbe, lebendige Maserung.

Olivenholz

Mediterranes Flair ist garantiert, wenn Olivenholz zum Einsatz kommt. Vornehmlich bekannt als Küchenutensilien, Löffel und Werkzeuge.

Zwetschgenbaum

Das dekorative Zwetschgenholz besticht mit einer violett-braunen Farbe, ist leicht zu bearbeiten und weist eine gute Ökobilanz auf.

Nadelhölzer

Zirbenkiefer

Das Holz der Zirbe besticht durch besondere Eigenschaften und erfreut sich großer Beliebtheit. Sie wird auch „Königin der Alpen“ genannt.

Wacholder

Bekannt für seinen aromatischen Duft besticht Wachholderholz mit einer interessanten, feinen Maserung und dunkle Zeichnungen.

Zeder

Das gut zu verarbeitende Zedernholz weist eine markante Farbgebung auf, die von hellbraun bis hin zu rötlichen Tönen reicht.

Tropische Laubhölzer

Teak

Großer Beliebtheit erfreut sich das harte Teakholz vor allem im Innenausbau. Das dunkle Holz beeindruck mit einer sanften Maserung.

Wenge

Das in kräftigen Farben vorzufindende Edelholz wird vornehmlich im Möbelbau verwendet. Aber auch für feine Intarsien ist Wenge hervorragend geeignet.

Ebenholz

Eines der härtesten Hölzer überhaupt ist Ebenholz. Das dunkle Holz wirkt anmutig und edel und findet daher bei uns als Griffschalen bei Messern seinen Einsatz.

Palisander

Das aparte Edelholz wird u.a. als Furnier im Innenausbau oder bei Intarsienarbeiten verwendet. Auch für dekorative Objekte ist es sehr gut geeignet.

Mahagoni

Das edle und elegante Tropenholz besticht durch seine rötlich bis bräunliche Färbung und einem glänzenden Goldton. Mahagoni gilt als Luxus-Holz.