WarenkundeKirschbaum

holz-kirsche

 

Der Kirschbaum

Die leuchtenden Blüten im Frühling lassen uns die Wildkirsche an den Waldrändern entlang sofort erkennen. Sie ist Ahnherr der heutigen Süßkirsche, die seit tausenden von Jahren kultiviert wird. Ihre dunkelroten Früchte versüßen uns den Sommer.

Das Kirschbaumholz

Fein in der Maserung, rötlich im Farbton und warm in der Ausstrahlung: So präsentieren sich Produkte aus heimischem Kirschbaumholz. Es hat eine zurückhaltende Textur, ist feinporig und mit dichten Fasern ausgestattet. Kirschbaumholz besitzt gute Festigkeitseigenschaften, ist hart und zäh. Wenn es langsam getrocknet wird, verzieht es sich später kaum noch.

Verwendung von Kirschbaumholz

Schon während der Stilepoche Louis XVI gehörte Kirschbaumholz zu den beliebtesten Materialen in der Möbelherstellung. Während der Biedermeierzeit war es so gefragt, dass die Bestände drastisch abnahmen und es auch in der Folgezeit nur noch schwer zu finden war. Das warme Holz verbindet wohnliche Atmosphäre mit einer eleganten Ausstrahlung. Daher eignet es sich hervorragend zur Herstellung feiner Spiele und hochwertiger Küchenaccessoires. Weil es sich gut drechseln lässt, wird es auch gerne für Schalen, Kochlöffel und Salatbestecke verwendet. Zeitlos schön, überdauert Kirschbaumholz bis heute jede Mode!

 
 

Arbeitsbrettchen und Frühstücksbrettchen aus Kirschbaumholz