WarenkundeMit einem Käsebrett zum Augenschmaus

Geschätzte 5.000 Käsesorten gibt es. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Frischkäse, Hartkäse, Weichkäse oder Schnittkäse kombiniert mit Walnüssen, Chili oder Blüten – die Vielfalt ist schier grenzenlos. Selbst Supermärkte ziehen nach und bieten mittlerweile eine Fülle an köstlichem Käse. Wer auf der Suche nach Raritäten ist, wird sicher im Käsegeschäft fündig.

Haben Sie sich für einen Käseabend entschieden? Oder wie wäre es mit einem mehrgängigen Menü, zu dessen Krönung eine Käseplatte gereicht wird? bleibt nur noch die Frage des Anrichtens. Und genau hier kommen Holz-Leute ins Spiel. Auf wunderschönen Käsebrettchen aus Holz lässt sich der Käse in Szene setzen. Auch Käsemesser finden Sie bei uns im Sortiment. Dem Käseabend oder der Brotzeit steht nun nichts mehr im Wege. Wird nicht alles verbraucht, heben Sie lässt sich Käse sehr gut unter eine Käseglocke aufbewahren. Auch diese finden Sie in unserem Online-Shop.

Käse stilvoll anrichten: das Käsebrett

Mit unseren Käsebrettern präsentieren Sie Ihren Käse perfekt, denn das Auge isst mit. Unsere Käsebretter sind aus hochwertigen Hölzern gefertigt und gibt es in verschiedenen Größen und Formen.

In 3 Schritten zum perfekten Käsebrett

Bieten Sie Ihren Gästen einen kulinarischen Höhepunkt mit einer Käseplatte, die keine Wünsche mehr offen lässt. Dafür ist ein bisschen Planung notwendig, so ist zu entscheiden, welche Käsesorten und welche Mengen benötigt werden. Es folgt das Anrichten und die Beilagen samt Dekoration. Und zu guter Letzt fehlt nur noch ein Tropfen guter Wein.

Erster Schritt: Käsesorten auswählen und Mengen bestimmen

Wir empfehlen fünf bis neun verschiedene Käsesorten auszuwählen, die sich in Textur und Milchart unterscheiden. Kombinieren Sie beliebten Käse, mit ausgefallenen oder exotischen Sorten, damit Ihre Gäste auch mal in den Genuss von etwas Neuem kommen. Außerdem machen die verschiedenen Käsesorten Lust auf mehr und es wird auch eher mal zum Kosten und Ausprobieren geneigt.
Die Menge das angebotenen Käse ist abhängig davon, ob der Käse Teil eines Menüs ist, als Snack oder als Hauptgang dient.

  • Käse als Teil eines Menüs: 50-80g pro Person
  • Hauptgang: 170-200g pro Person
  • Snack: 100-150g pro Person

Wir empfehlen lieber etwas großzügiger zu kalkulieren. Sollte nicht alles verzehrt werden, kann der Käse in einer Käseglocke aufbewahrt bewahrt werden. So schmeckt er auch noch an den darauffolgenden Tagen.

Zweiter Schritt: Käse mit einem Käsebrett anrichten

Um Ihren Gästen ein perfektes Geschmackserlebnis zu garantieren, sollten Sie sich Gedanken über die richtige Anordnung des Käses machen. Es ist ratsam den Käse in Uhrzeigersinn oder geordnet von mild nach intensiv anzuordnen. Der Gast sollte dabei beim milden Käse starten und sich dann zu den intensiveren Sorten durchkosten. Ein Käsebrett aus Holz ist besonders gut geeignet zum Anrichten. Je nach Holzart kann der Käse rustikal oder edel in Szene gesetzt werden. So setzt ein Baumscheiben-Käsebrett Ihren Käse sehr rustikal in Szene. Perfekt für einen bayrischen Abend oder auf der Hütte. Wer es etwas edler mag, ist mit einem Käsebrett aus Eichenholz gut beraten, dass durch seine puristische Form überzeugt. Haben Sie viele Gäste, so bietet ein Drehteller den Vorteil, dass jeder an den Käse herankommt. Zum täglichen Gebrauch sind Käsebretter aus Ahorn geeignet, diese sind bei Holz-Leute in eckiger und runder Form erhältlich.

Haben Sie sich für ein schönes Käsebrettchen entschieden und den Käse angerichtet, fehlt nur noch das Schneidewerkzeug. Es gibt dafür Weichkäse- und Hartkäsemesser, die mit ihren jeweiligen Vorteilen punkten. Alles über Käsemesser erfahren Sie hier.

Dritter Schritt: Dekorieren, Beilagen & Wein

Der Käse sollte im Mittelpunkt stehen, daher sollte nicht so viel drum herum passieren. Trauben, Feigen und Physalis sind sehr beliebt. Dazu etwas frisches Brot, Cracker, Oliven und ein paar Nüsse. Auch Feigensenf und Chutneys kommen gut an. Bei der Wahl des passenden Weines tut man sich schon schwerer. Man sollte sich dafür immer an der kräftigsten Käsesorte orientieren. Ein milder Weißwein passt aber nahezu zu allen Sorten.

  • Milder Käse: milder Wein, spritzig und fruchtig
  • Salzige Käsesorten: edelsüßer Wein mit kräftiger Säure
  • Weichkäse: trocknere oder halbtrockener Riesling oder Grauburgunder, Spätburgunder
  • Frischkäse, Mascarpone, Mozzarella: leichter Weißburgunder oder Spätburgunder
  • Blauschimmelkäse, Edelpilzkäse: Beerenauslese
  • Ziegenkäse: trockener Weißwein, wie Riesling oder Silvaner mit feiner Säure
  • Schnittkäse, halbfeste Käsesorten: milde Weißweine wie Riesling oder leichte Spätburgunder

Die beliebtesten Käsebretter von Holz-Leute

Für einen besonders natürlichen Look sind Käseplatten aus Holz die richtige Wahl. Hier finden Sie eine feine Auswahl der beliebtesten Käsebrettchen.