Wenge Holz Eigenschaften & Verwendung | Holz-Leute

Warenkunde

Wenge

holz-wenge

Über die Wenge

Die Bäume gedeihen in tropischen Regenwäldern und bevorzugen die feuchten Böden des zentralen Kongobeckens. Sie treten in der Regel vereinzelt auf und werden nicht selten als Park- und Alleebäume kultiviert. Die Wenge wird 10 – 20 Meter hoch und erreicht einen Stammdurchmesser von 0,6 - 1,0 Meter. Die Stämme sind oft verformt oder krumm. Bei Verletzungen der Rinde tritt eine rote Flüssigkeit aus. Seine Blüten sind zartviolett.

Das Wengeholz

Das markante Holz ist kaffeebraun bis dunkelbraun, mit schwarzen Adern durchsetzt. Es weist große Poren auf, ist matt und verfügt über gerade verlaufende Fasern. Zugleich ist es witterungsbeständig und wasserunempfindlich.

Verwendung von Wengeholz

Ein wertvolles Furnierholz für den Möbelbau, das auch feine Intarsien für die Herstellung von Schachbrettern liefert. Als Massivholz kommt es bei Gewehrschäften, Messerheften oder Rasierpinselgriffen zum Einsatz. Der Import von Wenge nach Europa erfolgt in kleinen Mengen und unterliegt besonderen Bestimmungen.