Osterstrauch schmücken - 10 Ideen für den perfekten Osterstrauch! | Holz-Leute

Warenkunde

Osterstrauch schmücken - 10 Ideen für den perfekten Osterstrauch!

Osterstrauch schmücken mit echten Ostereiern

Ein schöner Osterstrauch hat Tradition und sieht zudem bezaubernd aus! Ganz besonders mit frischen Zweigen und handbemalten Ostereiern macht er einiges her und bringt gleichzeitig die ersten Frühlingsboten in die eigenen vier Wände. Wir haben 10 Tipps für eine einzigartige und stilvolle Gestaltung des Osterstrauches mit echten Ostereiern gesammelt!

1. Osterstrauch mit echten Ostereiern schmücken

Echte Eier am Strauß versprühen den frühlingshaften und natürlichen Charme, welcher gerade an Ostern so wichtig ist. Liebevoll mit Mustern bemalt, gekratzt, geklöppelt sind echte Ostereier besonders schön und zaubern sowohl Kindern als auch Erwachsenen ein Lächeln ins Gesicht. Die Vielfalt der Bemalungs- und Gestaltungsmöglichkeiten ist  groß. Daher ist die Auswahl an echten Ostereiern in unserem Sortiment so umfangreich, dass für jeden Geschmack und für jeden Wohnstil die passende Dekoration für den Osterstrauch dabei ist!

2. Handgemalte Ostereier mit Liebe zum Detail

Schon seit Generationen versammeln sich Familien in den Tagen vor Ostern am Küchentisch, um Ostereier liebevoll selbst zu bemalen oder die Zeit einmal zu knapp wird, gibt es zauberhafte, von Hand bemalte Ostereier auch bei uns. Der Vielfalt ist dabei keine Grenzen gesetzt: Ob grafisch, verspielt oder traditionell – alle unsere Ostereier werden in aufwendiger Handarbeit mit viel Liebe zum Detailgearbeitet. Dabei ist die Auswahl an Farben riesengroß und erstreckt sich von unifarbenen über pastellfarbene bis hin zu farbenfrohen Eiern. So kann sich jeder über handbemalte Eier an Ostern erfreuen.

3. Verspielte Frühlingsboten – Osterstrauch in Pastellfarben

Osterstrauch stilvoll und elegant schmücken

Dieses Jahr liegen vor allem angenehme und zarte Töne im Trend. Dies gilt natürlich nicht nur für das Interieur, sondern auch für unsere Osterdekoration! Ob Baby-blau oder Altrosa, Frühlings-Grün oder Zitronengelb – Ostereier in Pastellfarben bringen einen Hauch von Frühling in den Raum und können außerdem sehr gut untereinander kombiniert werden. Pastellfarbene Ostereier sind mit weißen Verzierungen besonders schön und noch individueller. Sie integrieren sich harmonisch in jeden Wohnstil, vor allem  in helle, lichtdurchflutete Räume wirkt ein pastellfarbenen Osterstrauch besonders schön.

4. Fröhliche Farbtupfer – kunterbunter Osterstrauch mit Wow-Faktor

Bunt geschmückter Osterstrauch in rot, gelb und grün

Ostereier gibt es in allen Farben, die der Regenbogen so hergibt. Entsprechend groß ist auch die Farbauswahl für die Gestaltung des Osterstrauchs. Ob helle, dunkle, dezente oder knallige Farbe bleibt dabei eine Frage des persönlichen Geschmacks. Natürlich können alle Farben ganz nach Belieben miteinander gemixt werden. Vor allem in Haushalten mit Kindern sind kunterbunte Ostereier gern gesehen, aber auch als Farbtupfer in dezent eingerichteten Wohnräumen ist ein bunter Osterstrauch ein toller Hingucker mit Wow-Effekt.

Bunte Ostereier für einen fröhlichen Osterstrauch

5. Der stilvolle und elegante Osterstrauch

Osterstrauch stilvoll und elegant mit echten Ostereiern Ton in Ton geschmückt

Eine besonders moderne Variante des Osterstrauchs ist die Ton-in-Ton Kombination der Ostereier. Dabei ist es wichtig, sich auf eine Farbwelt zu konzentrieren, wobei kleine Abweichungen oder Farbverläufe nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht sind! Toll ist zum Beispiel eine Kombination aus Eiern in Naturtönen wie  Braun, Sandfarben und weiß kombiniert  mit Eiern mit Kupferdraht umwickelt. Solange das Motto "weniger ist mehr" beherzigt wird, kann aber auch Farbe elegant wirken, zum Beispiel in Form von Eiern in soften Grautönen.

Echte Ostereier für einen eleganten Osterstrauch

6. Der alpenländische Osterstrauch

Im Alpenraum hat die Kratztechnik von Ostereiern Tradition. In einer gemütlichen Bauernstube passt hervorragend ein Osterstrauch in Blautönen, seien sie gekratzt, perforiert oder mit Weißwachs bemalt. Ostereier mit Edelweiß bemalt runden den voralpenländischen Stiel noch ab. Entweder bleibt man in den Blau/weiß Tönen, das eine feine Anmutung hat oder man setzt vereinzelte Farbtupfer mit roten oder gelben Eiern.

7. Die perfekte Grundlage – diese Zweige eignen sich für einen Osterstrauch

Bevor die schön bemalten Ostereier am Strauch drapiert werden können, sollte die Entscheidung über die dafür geeigneten Äste gefällt werden. Genau wie die Eier und die Dekoration bestimmt auch die Ästhetik der Äste das Gesamtbild mit. Daher kann es auch hier durchaus sinnvoll sein, sich zu überlegen, welcher Stil bevorzugt wird und was gut zum eigenen Zuhause passen könnte. In der Regel sind die Zweige eines Osterstrauchs eher schlicht und ohne viele Blätter, damit die Ostereier klar im Vordergrund stehen. Besonders schöne Eyecatcher sind Äste der Korkenzieher-Weide sowie Weidenkätzchen oder Zweige vom Apfel- oder Kirschbaum.

8. Ostereier richtig aufhängen

Für die Optik des Osterstrauchs sind nicht nur die Farbe und die Bemalung der Eier relevant, sondern auch, wie und wo diese am Strauch platziert werden. Um eine möglichst lockere und ungezwungene Atmosphäre zu schaffen, sollte genügend Luft zwischen den einzelnen Eiern sein. Je nach Größe des Strauchs bieten sich 10 - 15 cm Entfernung als Zwischenraum an. Alternativ können die Ostereier auch in Zweier- oder Dreiergruppen aufgehängt werden. Besonders schön ist es, wenn die kleinen Kunstwerke mithilfe von farblich passenden Bändern an den Ästen befestigt werden, sodass ein stimmiges Gesamtbild entsteht.

9. Das gewisse Extra: Schleifen, Bänder, Ornamente & Co.

Selbst bemalte Ostereier machen optisch schon einiges her, weshalb die restliche Dekoration des Osterstrauchs gern etwas schlichter ausfallen darf. Wer möchte, kann sich hier aber auch kreativ ausleben und farblich passende Bänder oder Schleifen an die Zweige binden. Hübsche Federn in Weiß, Beige, Grau oder Braun sind einfach dazu zu kombinieren, denn sie passen zu jeder Farb- und Stilrichtung. Auch filigrane Ornamente aus hauchdünnem Holz zum Aufhängen sind eine schöne zusätzliche Dekoration für den Osterstrauch.

Filigrane Osterornamente für einen natürlichen Osterstrauch

10. Die schönsten Plätze für den Osterstrauch

Die Ostereier sind ausgewählt, ebenso Zweige und Vase: Nun steht nur noch die Frage an, wo der Osterstrauch am besten zur Geltung kommt. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten, die von der jeweiligen Wohnsituation abhängen. In einem Haushalt mit kleineren Kindern oder Haustieren bietet es sich an, den Osterstrauch außer Reichweite zu platzieren, zum Beispiel auf einem Regal, einer Anrichte oder einem Buffet im Esszimmer oder Wohnzimmer. Ansonsten fühlt sich der Osterstrauch auch auf dem Boden wohl, zum Beispiel in einer Zimmerecke oder auf einem sonnigen Plätzchen vor der Terrassentür.