WarenkundeLaguiole Taschenmesser und Besteck - Fragen und Antworten (FAQ)

 

Rund um die Themen Laguiole Taschenmesser und Laguiole Besteck haben wir hier Ihnen einen umfassende FAQ Liste zusammengetragen. Sollten noch Fragen offen sein, berät Sie unser Expertenteam sehr gern per Email oder telefonisch.

Woran erkenne ich ein originales Laguiole Taschenmesser?
Wo kann ich ein originales Laguiole Taschenmesser erwerben?
Welches Laguiole Taschenmesser kann ich im Flugzeug mitführen?
Welche gesetzlichen Bestimmungen gibt es bezüglich Laguiole Taschenmessern zu berücksichtigen?
Wie pflege ich mein Laguiole Taschenmesser?
Wie schärfe ich mein Laguiole Taschenmesser?
Welcher Klingenstahl wird für Laguiole Taschenmesser benutzt?


Woran erkenne ich ein originales Laguiole Taschenmesser?

Da der Name Laguiole nicht geschützt werden kann, tummeln sich leider viele Hersteller am Markt, die sogenannte Laguiole Messer anbieten. Doch Vorsicht, vor minderer Qualität und Materialien. Aus dieser Entwicklung heraus entstand das Institut Nationale de la Proprieté Industrielle, das ein Gütesiegel entwickelte, welche nur nach strengen Qualitätskontrollen verliehen wird.

Qualitätsrichtlinien Laguiole Origine Garantie (LOG)

  • Firmensitz: Nur Schmieden, die sich in einer festgelegten Region des Petit Aubrac befinden, dürfen das Gütesiegel verwenden.
  • Klinge des Messers: An die Messerklinge eines typischen Laguiole Messer werden höchste Ansprüche gestellt. Die Klinge muss aus rostfreiem Stahl bestehen und eine Mindesthärte von 56 Rockwell aufweisen. Darüber hinaus muss die Klinge handgeschmiedet sein.
  • Herstellung: Bei der Fertigung eines original Laguiole Taschenmesser müssen alle Bestandteile selbst vom Unternehmen hergestellt werden. Ein Zukauf von anderen Lieferanten ist nicht gestattet.
  • Tradition: Ein original Laguiole Taschenmesser muss nach traditionell handwerklicher Arbeit gefertigt werden.

 

Damit es nicht zu Verstößen der Richtlinien kommt, sorgt ein Kontroll- und Überwachungssystem für die Einhaltung der strengen Qualitätskriterien.


Wo kann ich ein originales Laguiole Taschenmesser erwerben?

In unserem Online-Shop unter www.holz-leute.de erhalten Sie originale Laguiole Taschenmesser und echtes Laguiole Besteck. Auch in unserem Ladengeschäft am Viktualienmarkt bekommen Sie nur Originale.  

In der Rubrik Laguiole Taschenmesser finden Sie eine große Auswahl verschiedener handgefertigter original Laguiole Taschenmesser. Sie unterscheiden sich im verwendeten Griffmaterialien, Design und Ausführung. Als Holz- und Messerspezialisten können wir Ihnen ein besonderes Angebot an verschiedenen Griffmaterialien aus Holz offerieren, auch seltene und exklusive Hölzer wie Wacholder, Olivenholz oder Thuja.

Das Sortiment an Laguiole Besteck umfasst neben den Klassikern, wie Laguiole Steakmessern und Laguiole Gabeln, hochwertiges Käsebesteck, Tranchierbesteck und Kellnermesser.

Lassen Sie sich bitte nicht von günstigen Preisen im Internet täuschen und prüfen Sie stets die Echtheit des Besteckes.


Welches Laguiole Taschenmesser kann ich im Flugzeug mitführen?

Die gesetzlichen Vorschriften zum Mitführen von Messern auf Flügen sind längst geregelt. In der EU-Verordnung 185/2010 ist klar geregelt, dass das Mitführen von Messern im Handgepäck auf Flügen nicht gestattet ist.
Selbstverständlich gibt es Ausnahmen, so dürfen Einwegrasierer oder kleine Messer mit einer Klingenlänge von maximal sechs Zentimetern innerhalb der EU im Handgepäck mitgeführt werden. Unsere Laguiole Taschenmesser haben eine Klingenlänge von 10 Zentimetern, weshalb diese nicht im Handgepäck mitgeführt werden dürfen. Wir raten Ihnen daher, Ihr wertvolles Laguiole Taschenmesser im Aufgabegepäck mitzuführen.


Welche gesetzlichen Bestimmungen gibt es bezüglich Laguiole Taschenmessern zu berücksichtigen?

Unter den Liebhabern von Taschenmessern ist das Messerrecht ein heiß diskustiertes Thema. Wir möchten Ihnen daher kurz und knapp die gesetzlichen Bestimmungen erläutern.

Bestimmte Laguiole Taschenmesser dürfen getragen werden:

  • Klingenlänge unter 12 Zentimeter, gilt nur für feststehende Messer, nicht für Klappmesser
  • Klappmesser mit Zweihand-Bedienung
  • Klappmesser ohne Klingenarretierung

Das Trageverbot für Messer gilt wie folgt:

  • Klappmesser mit Arretierung
  • Klappmesser mit einhändig auszuklappender Klinge
  • Feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 Zentimeter

 

Bei öffentlichen Veranstaltungen, Konzerten oder Sportereignissen kann es besondere Regelungen geben.


Wie pflege ich mein Laguiole Taschenmesser?

Damit Sie lange Freude an Ihrem Laguiole Taschenmesser haben und es gut erhalten bleibt, bedarf es einiger Pflege.

Reinigung und Pflege der Griffschalen

Griffschalen aus Horn oder Holz sind etwas empfindlicher. Daher sollten diese Laguiole Taschenmesser nicht nass werden. Ein Laguiole Taschenmesser sollte niemals in der Spülmaschine gereinigt werden. Das Messer ist zu lange der heißen Nässe ausgesetzt und die aggressiven Spülmittel führen dazu, dass die Klinge stumpf wird. Die Griffschalen aus Holz können gelegentlich mit etwas Olivenöl eingerieben werden.

Wartung und Pflege der Mechanik

Um Verschließ zu verhindern, empfehlen wir die Mechanik des Laguiole Taschenmesser regelmäßig zu warten. Hierfür genügt es die Mechanik etwas zu ölen, am Besten mit einem harzfreien Öl. Geben Sie einen Tropfen Öl direkt an die Klingenwurzel bei geschlossener Klinge. Anschließend öffnen und schließen Sie die Klinge mehrmals. Überschüssiges Öl nun mit einem trocknen Tuche abwischen.

Pflege der Backen

Backen aus Messing neigen dazu anzulaufen. Ist dies passiert, gelingt es mit einem Messingputzmittel die Backen wieder auf Hochglanz zu polieren. Ist ein Laguiole Taschenmesser mit Backen aus Edelstahl ausgestattet, bedarf es keiner weiteren Pflege. Hier genügt es die Backen feucht und anschließend trocken zu reinigen.


Wie schräfe ich mein Laguiole Taschenmesser?

In regelmäßigen Abständen kann das Laguiole Taschenmesser geschärft werden. Selbstverständlich können Sie auch unseren Schärf-Service in München nutzen. In unserer Rubrik Schleifkunde erfahren Sie mehr rund um das Thema Schleifen und Abziehen.