Springerle – ein traditionsreiches Adventsgebäck

Magazin Küche & Tisch
Schwaben und Springerle gehören zusammen wie München und das Oktoberfest. Das Bildgebäck mit historischen Wurzeln hat seinen Ursprung im schwäbisch-alemannischen Raum. Lange Zeit waren Springerle nur der vornehmen und reichen Bevölkerung vorbehalten, da die Herstellung und Zutaten sehr kostenintensiv waren. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts, mit dem Preisfall von Zucker, konnten sich Springerle eine breitere Bevölkerungsschicht leisten.